Unser Know How

Aus betrieblichen Interviews, der Analyse der Finanzdaten und betrieblichen Kennziffern leiten wir unsere Vorschläge eine effektive Finanzsteuerung ab. Dafür gibt es keine Standardlösungen. Jedes Unternehmen hat seine Besonderheiten, seine Systeme und Mitarbeiter, die einbezogen werden sollten.

Wir konzentrieren uns am Anfang der Analyse auf den den frei verfügbaren Cash Flow, die Sicherung der kurz- und mittelfristigen  Finanzmittel und die Automatisierungsmöglichkeiten der bestehenden Finanzprozesse, je nach Dringlichkeit und Anforderung des Unternehmen.

Cash Flow

Damit einen Unternehmen überleben kann, benötiges es einen positiven, freien Cash Flow,
um Investitionen zu tätigen
um Ausschüttungen vornehmen zu können
um eine günstige Finanzierung zu bekommen.
Wir identifizieren Ihre Potiale im Cash Flow, in der internen Finanzierung auf und verbessern damit Ihre Position bei anstehenden Bankverhandlungen.


Controlling

Mit den wichtigsten Unternehmensdaten soll ein Unternehmen besser und vorausschauender gesteuert werden. Dabei sehen wir uns in der Funktion als Sparringspartner für die Geschäftsleitung, um wichtige Fragen zu beantworten:
Wo wird das meiste Geld verdient, mit welchen Kunden, Produkten und oder Services?
Wie ist der Trend dazu und was beeinflusst die Ertragsentwicklung?
Wie entwickelt sich der Cash Flow? Erwirtschafttet das Unternehmen einen genügend großen, freien Cash Flow?
Wo ist das Kapital gebunden und können die Kapitalbindungen ggf. reduziert werden?
....
Ein vorausschauendes Controlling verwendet dazu aktuelle Markt-, Wettbewerbs- und/oder Unternehmensdaten und bildet Schlüsselkennziffern zur  Messung der Zielerreichung.

Automatisierung der Finanzprozesse

Die Finanzprozesse sollten so weit wie möglich automatisiert werden, um Fehler zu vermeiden und um sich auf die Finanzanalyse konzenttrieren können. 
Ausgangspunkt ist das das Buchhaltungssystem, das in die anderen Systeme wie Auftragsabwicklung, Einkauf, Produktion und ... voll intergriert sein sollte.
Eine OCR-basierte Belegerfassung mit Buchhungserkennung sollte das Minunm sein. Belege sollte digital erfasst und zu der entsprechenden Transaktion online aufrufbar sein.
Das Buchhaltungssystem sollte revionsfest sein auch auch Schnittstellen zu anderen Systeme, z.B. des Steuerberaters ermöglichen.


Vermittlung von Finanzspezialisten und -experten (m/w)

Wenn wir Ihr Unternehmen kennen gelernt haben, können wir uns eine Vorstellung davon machen, wie Ihre Unternehmenskultur und Ihre Finanzprozesse strukturiert sind.
Darauf aubauend überlassen wir Ihnen dann die richtigen Experten, die ganz konkret Ihr Problem lösen und Ihre Finanzposition verbessern können, egal ob es sich um Finanzierungsthemen/Treasury, Controlling oder Ihre Finanzsysteme (ERP, Buchhaltung...) handelt